Fünf Blogs, die Du kennen solltest

inlovewithanalog.wordpress.com

Ohne einen Teil dieser Blogs würde es „Chevassion“ wahrscheinlich nicht geben… Ich liebe persönliche Blogs mit ausgefeilten Texten, schönen Bildern, einer großen Portion Inspiration für den Alltag und Themen, die zum Nachdenken anregen. Heute möchte ich Euch fünf dieser Blogs vorstellen, die ich (fast alle) schon sehr lange verfolge und Ihr Euch unbedingt ansehen solltet:

1. Harriet Charlotte Jensen
 … ist wohl der erfolgreichste Reitsportblog in Deutschland. Harriet bloggt über ihre mittlerweile fünf Vierbeiner, das alltägliche Stallleben und die verschiedensten Themen und Events. Neben ihrem Blog hat sie einen überaus erfolgreichen YouTube Kanal (ich kenne keinen Blogger, der es schafft SO viele schöne Videos zu veröffentlichen, Chapeau!!) und Instagramaccount. Schon seit ein paar Jahren lese ich ihre Artikel, schaue ihre Videos und bin fasziniert, wie und was sie sich in dieser Zeit alles aufgebaut hat. Mittlerweile schreibt sie auf ihrem zweiten Blog – harriet-charlotte.de– auch über Mode, Reisen und andere Dinge außerhalb der Pferdewelt. 🙂

2. Ein kleiner Hufabdruck
Ich verfolge den Weg von Silja und ihrem Isländerwallach schon eine Weile auf Instagram und war begeistert als sie anfing zu bloggen. Sie schreibt über die Themen, die heutzutage viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und sich jeder von uns definitiv mehr ans Herz legen sollte. Ihr geht es nicht um möglichst viele goldene Schleifen, eine schnelle Ausbildung oder darum, was die aktuellen „Profis“ im Turniersport zur Zeit erreichen. Das Pferd steht im Mittelpunkt und genau das liebe ich so sehr an diesem Blog. Wie der „kleine Hufabdruck“ genau aussieht, könnt Ihr hier lesen. 🙂

3. Inlovewithanalog
Ein weiterer Blog, der erst vor kurzer Zeit von der lieben Jenny ins Leben gerufen wurde… Jeden Tag greifen wir zum Handy, der Digitalkamera, etc und halten Dinge fest. Wir machen Fotos, schauen sie uns danach an und behalten oder löschen sie anschließend. Doch was wäre wenn wir nur einen Versuch hätten die ein oder andere Situation einzufangen und uns das Ergebnis danach nicht sofort anschauen könnten? Vielleicht kennen das ja einige von Euch noch von früher als es Handys und Co noch nicht gab 🙂 Jenny macht seit Mitte 2015 genau das – sie fotografiert Menschen, Tiere und die Natur analog und das richtig richtig gut! Seit ein paar Wochen bloggt sie auch darüber, zeigt uns ihre Ergebnisse und gibt uns Tipps. Schaut unbedingt bei „inlovewithanalog“ vorbei  🙂

4. Mein Faible
Miri bloggt auf meinfaible.de über ihre vielen schönen Erlebnisse und Erkenntnisse mit Pferden. Sie gibt ihnen eine Stimme und inspiriert durch ihren tollen Schreibstil sehr viele Menschen, ihren Pferden öfters zuzuhören und sich etwas in sie hineinzuversetzen. Vor ein paar Wochen war sie in Südafrika und hat ihre Leser mithilfe von Facebook, Instagram und Co mit auf diese Reise genommen. Die Bilder und ihre Texte sprechen für sich – klickt Euch unbedingt mal durch. 🙂

5. Dariadaria
Dieser Blog hat ausnahmsweise nichts direkt mit Pferden zu tun, ist aber der beste Blog den es zur Zeit meiner Meinung nach im deutschsprachigen Raum gibt und somit auf dieser Liste nicht fehlen darf. Dariadaria ist schon lange kein „typischer“ Fashion und Lifestyleblog mehr. Maddie thematisiert so viele wichtige Dinge, von Tierschutz über Fair Fashion bis zur Flüchtlingshilfe, dass es den Rahmen sprengen würde, hier alles aufzuzählen. Sie ist eine inspirierende Persönlichkeit, die sich nicht davor scheut anzuecken und auch kritische Themen mithilfe ihrer enormen Reichweite in den Mittelpunkt zu stellen. Mich freut es riesig, dass sie ihre Stimme dazu nutzt um etwas zu bewegen und die Welt jeden Tag ein kleines bisschen besser zu machen. Das sollten wir uns gerade im Reitsport genauso zu Herzen nehmen. 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.